Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

18.06.2107

Ortsrat im Schlingerkurs

Der neue Eigentümer des ehemaligen Schleckermarktes kam im vergangenen Jahr auf den Ortsrat Fischbach-Camphausen zu, ob man die Glas- und Papiercontainer vielleicht an einen anderen Standort stellen könnte. Die Mieter müssten sonst aus dem Fenster auf die Container sehen. Der vorhandene Platz wurde vor Jahren ausgesucht und extra befestigt. Der Ortsrat stimmte einem Kompromiss zu, dass die Container um einen Parkplatzstreifen versetzt werden und das auf Probe. Schon damals regte unser Ortratsmitglied Abrahams an, dass man über einen Grünstreifen mit entsprechender Heckenbepflanzung als Sichtschutz nachdenken sollte. Eine Kostenermittlung mit Ausführung durch den Bauhof wurde von der Verwaltung auf 6.000 € geschätzt. In der Folge wurden die Container um mindestens 2 Reihen versetzt, und die neuen Mieter sehen den ehemaligen Containerstandort mittlerweile als ihren Privatparkplatz (Foto) an. Mit dieser Situation hat sich der Ortsrat erneut beschäftigt, und die Koalition aus CDU/Die Linke sowie die SPD haben entschieden, dass die Container wieder um eine Reihe zurück versetzt werden und, damit sich niemand mehr mit seinem PKW auf den anderen Containerplatz stellt, wird dort ein schwerer Findling hingelegt. Der erneute Antrag der Freien Wähler auf Kostenbeteiligung am Grünstreifen durch den neuen Gebäudeeigentümer wurde abgelehnt.

Bisher hat sich an der Privatparkplatz- und Containersituation nichts geändert, aber er wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal Thema im Ortsrat sein.