Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

06.12.2017

Erich Prinz und Gernot Abrahams besuchten am Donnerstag, 30.11.2017 die leider einzige Informationsveranstaltung zum unabhängigen Gutachten im Rathaus Völklingen, wo Herr Prof. Wagner einseitig informierte.

Laut Gutachten kann, wie von uns FREIEN WÄHLER vermutet, nicht ausgeschlossen werden, dass das saubere Trinkwasser im Saarland bis hin zur Unbrauchbarkeit gefährdet ist. „Die Frage ob oder ob nicht die Veränderungen des Grubenwasserspiegels durch den Anstieg auf -320 m NN stattfinden kann, ist mit Ja zu beantworten“ so war es in der Präsentation nachzulesen.

Das Gutachten zeigt ebenfalls, dass nicht nur die Gefahr der Verunreinigung von Trinkwasser gegeben ist, sondern auch, dass der Anstieg von Grubenwasser zu Erderschütterungen, Hebungen im Bereich von mehrerer Zentimeter und Ausgasungen führt, aufgrund derer es zu weiteren Gefährdungen und Schäden kommen könnte.

Deshalb setzen wir uns als FREIE WÄHLER auch im Gemeinderat dafür ein, dass wir alle gemeinsam und parteiübergreifend darauf hinwirken, dass die Landesregierung die RAG verpflichtet, das Grubenwasser, wie vertraglich zugesagt, ewig abzupumpen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Quierschied, bitte unterstützen Sie uns und reichen ebenfalls ein persönlichen Widerspruch bei der Gemeindeverwaltung bis zu 15.01.2108 ein.

Hier geht es zum Gutachten:

https://uvp-verbund.de/trefferanzeige?docuuid=99D1582F-F7E8-4AD5-B774-0C6ADA88CA8D&plugid=/ingrid-group:ige-iplug-sl&docid=99D1582F-F7E8-4AD5-B774-0C6ADA88CA8D

Bilder aus der Präsentation