Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

30.09.2015

Aus der Sitzung des Ortsrates.

Der Wasserverlust am Karpfenteich soll durch die Verdichtung am Mönch gestoppt sein, und der Angelverein Fischbach-Camphausen würde diesen dann bei Gelegenheit reparieren bzw. richtig abdichten.

Unsere Bitte, den Pavillon am „Festplatz“ zu sanieren, wird von den großen Parteien und der Verwaltungschefin abgelehnt. Die Angst vor Vandalismus und die fehlenden finanziellen Mittel scheinen das Problem zu sein. Zugeständnisse gab es für die defekte Vorfläche am Pavillon. Sie sollte so verfüllt werden, dass die Baustahlmatten nicht mehr frei liegen, bevor hier jemand stürzt!

Große Diskussion (Geschwätz) gab es auch zur Neugestaltung der Ortsmitte in Fischbach. Die Verwaltungschefin verwies hier auf ein TEKO (Teilräumliches Konzept) für Fischbach. Dieses soll jetzt mit dem Ministerium erörtert werden. Für einen Verbrauchermarkt müssten 3000 qm Fläche im Ortszentrum geopfert werden. Der alte Schlecker Markt soll eventuell abgerissen werden, aber dafür ist kein Geld da, und was soll dann dort hin? Das wird spannend, und wenn dann nicht nur alle fünf Monate eine Ortsratssitzung ist, könnte da sogar etwas passieren.

Wichtig sind hier, leider nur nach unserer Auffassung, auch Anregungen und Ideen der neuen Bürgerinitiative von Fischbach-Camphausen.