Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

31.10.2015

Ehemaliges Feuerwehrgerätehaus als Flüchtlingsunterkunft

Seit einigen Wochen können wir aus der Presse entnehmen, dass der Minister auf der Suche nach Flüchtlingsunterkünften ist. Bevor er jedoch mit Zwangsmaßnahmen unsere Sporthallen, Veranstaltungsräume oder auch Privatwohnungen usw. beschlagnahmen möchte, haben wir ihm schon einmal das ehemalige Feuerwehrgerätehaus in Göttelborn als Übergangs- Flüchtlingsunterkunft zur Überprüfung angeboten. Dieses Gebäude steht seit der Schließung des Löschbezirkes Göttelborn leer. Es wurde zuvor noch teilweise im Sanitärbereich renoviert, um der Geschlechtertrennung gerecht zu werden. Wir hätten es gerne dem Malteser-Hilfsdienst als Unterkunft angeboten oder einem Gewerbetreibenden. Die Bürgermeisterin möchte es aber im Rahmen der Neugestaltung einer Ortsmitte von Göttelborn wohl eher abreißen lassen. Bevor dies evtl. geschieht, sollte geprüft werden, ob das ehemalige Feuerwehrgerätehaus, das mit öffentlichen Mittel gebaut wurde, besser für die Unterkunft von Asylbewerbern zu nutzen ist.

Die Freien Wähler Quierschied werden auch, falls es von Ministerseite aus gewünscht ist, noch nach weiteren nutzbaren Gebäuden in der Gemeinde suchen. Hierzu sind wir natürlich auch auf die Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage.