Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

08.12.2014

Weiter Defizit und damit Eigenkapitalverzehr!

Zum SZ Artikel: Frust trotz positiver Bilanz

Die positive Haushaltsentwicklung in Quierschied ist überwiegend auf eine jetzt zum zweiten Mal erfolgte Steuernachzahlung nebst Zinsanhang eines insolventen Unternehmens zurückzuführen. Trotzdem ergibt sich nur ein Überschuss vor 2 Mio. Abschreibungen - danach weiterhin ein Defizit von rd. 1 Mio. Euro. Leider ist dies erst in der Bilanz erkennbar, die gesetzwidrig verspätet vorgelegt wird - das Eigenkapital der Gemeinde fällt weiter! Und im Zustand der öffentlichen Gebäude, Straßen, etc., wo nicht reinvestierte Abschreibungen als Werteverfall auch für Bürger sichtbar werden.

Das Grundübel in Quierschied ist der nicht ausreichend erfolgte Strukturwandel nach Ende des Bergbaus. Arbeitsplätze, Bewohneranzahl und damit Steuereinnahmen gingen verloren. 2015 geht´s weiter abwärts!

Erich Prinz